Deutsch-Russisches Seminar "Smart Cities" an der MGSU

© iStock

Am 23. Oktober 2019 findet an der Moskauer Staatlichen Universität für Bauingenieurwesen (MGSU) das Seminar „Smart Cities“ statt, welches die Universität zusammen mit dem Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) in Moskau organisiert.

Das Programm umfasst Vorträge und einen Runden Tisch zu aktuellen Themen der Digitalisierung der Wirtschaft und Stadtwirtschaft sowie der Entwicklung und Umsetzung von „Smart City” Technologien. Es werden Vertreter der scientific community und der Industrie aus Russland und Deutschland erwartet, die Ideen und Lösungen zu „Smart City” vorstellen und diskutieren.

Die Seminarteilnehmer tauschen Erfahrungen aus und besprechen Perspektiven zur Schaffung und effektiven Nutzung städtischer physischer Cybersysteme, einschließlich Regulierungsfragen, der Wahl von technologischen Plattformen für die Digitalisierung der Wirtschaft und der regionalen Entwicklung unter Einsatz moderner und fortschrittlicher Informationstechnologien. In diesem Zusammenhang wird der Status Quo der Umsetzung des Nationalen Programms „Digitale Wirtschaft der Russischen Föderation“ und der Nationalen Projekte „Wohnen und städtische Umwelt“ und „Wissenschaft“ erörtert.

Das Seminar umfasst eine Ausstellung mit Beispielen und Lösungsansätzen für „Smart City” Technologien von russischen und ausländischen Unternehmen. Außerdem stellt die MGSU ihren „Smart Campus“ vor, bei dem Konzept der digitalen Universität Anwendung findet.

Die Veranstaltung finden auf Deutsch und Russisch mit der Simultanübersetzung statt.

Programm (eng.) [pdf, 305,95 KB] Pressemitteilung (eng.) [pdf, 207,49 KB]

 

 

Informationen zur Veranstaltung

23. Oktober 2019

Moskau, die Moskauer Staatliche Universität für Bauingenieurwesen (MGSU)
Veranstalter: die Moskauer Staatliche Universität für Bauingenieurwesen (MGSU) , DWIH Moskau