Deutschlandtag in Skolkovo

© iStock

Gemeinsam mit der Deutschen Botschaft in Moskau, dem Innovationszentrum Skolkovo und der Deutsch-Russischen Aussenhandelskammer (AHK) organisiert das DWIH Moskau am 26.10.2020 die Diskussion „Digitale Zukunft. Globale Partnerschaft und Technologietransfer“.

Informationen zur Veranstaltung

26. Oktober 2020, 10:00 bis 20:30 Uhr

Innovationszentrum Skolkovo, Bolschoij Boulevard 42 Gebäude 1
Veranstalter: Innovationszentrum Skolkovo, Deutsche Botschaft in Moskau, DWIH Moskau, Deutsch-Russische Außenhandelskammer

Die Veranstaltung wird durch den Vorsitzenden der Skolkovo-Stiftung, Dr. Viktor Vekselberg, und den deutschen Botschafter in Russland, Géza Andreas von Geyr eröffnet, die den Deutschen Tag in Skolkovo bei einem Besuch Anfang diesen Jahres initiiert haben.

Das Programm umfasst einen Impulsvortrag des Nobelpreisträgers Professor Robert Huber, eine Plenarsitzung, Podiumsdiskussion, Workshops und Networking. Zentrale Themen der Plenarsitzung „Digitale Zukunft. Globale Partnerschaft und Technologietransfer“ sind: Wie können Länder beim globalen Technologietransfer zusammenarbeiten und gleichzeitig nationale Interessen im Auge behalten? Wie können wir unsere Position in der digitalen Revolution behaupten und neue Märkte stärken? Die Diskussion wird von Matthias Shepp, dem Vorstandsvorsitzenden der AHK moderiert.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden VertreterInnen der Deutsch-Russische Initiative zur Digitalisierung der Wirtschaft (GRID) ihre Erfahrungen auf dem Gebiet des industriellen Internet der Dinge, der virtuellen Realität und der künstlichen Intelligenz austauschen. Darüber hinaus werden Repräsentanten der deutsch-russischen Wissenschaftscommunity, führender deutscher und russischer Hochschulen sowie Geschäftsleute und Gründer von Start-ups ihre Arbeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft vorstellen.

Vertreter deutscher Bundesländer werden Vorträge zum Eintritt in den deutschen (europäischen) Markt halten und deutsche Wissenschaftsorganisationen und Stiftungen beraten über Instrumente zur Unterstützung der russisch-deutschen Forschung.

Das Programm für den Deutschlandtag in Skolkovo auf Englisch finden Sie hier [pdf, 219,92 KB].