Arktisexpedition MOSAiC – die Vermessung einer schwindenden Welt

© Folke Mehrtens/Alfred-Wegener-Institut

Im Rahmen der Deutschen Woche in St. Petersburg sprechen deutsche und russische Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Expedition „MOSAIC“ über die Ziele und Ergebnisse des Projektes.

Professor Dr. Klaus Dethloff, Ideengeber und Co-Leiter der Expedition (Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) und Professor Dr. Vladimir Sokolov, Leiter Arktisexpeditionen (Arktisches und Antarktisches Forschungsinstitut St. Petersburg (AARI)) berichten über die Vorbereitung der Expedition.

In der Sektion „Erlebnisse und Forschungen aus der Arktis“ teilen deutsche und russische Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Eindrücke von der Expedition auf dem Schiff „Polarstern“ in der Arktis.

Eines der Highlights des Programms wird die Präsentation von Bildern der Fotografin Esther Horvath von der MOSAIC-Expedition sein.

Mehr Informationen über die MOSAIC-Expedition finden Sie auf https://mosaic-expedition.org/expedition/

Programm [pdf, 2,88 MB]

Sie können sich die Veranstaltung im Streaming auf der Facebookseite des DWIH Moskau anschauen.

Informationen zur Veranstaltung

28. April 2021

Онлайн
Veranstalter: Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) in Moskau, DAAD-Informationszentrum St. Petersburg