Forschungs- und Innovationsförderung

Eine junge Frau forscht an einer Apparatur. © iStockphoto

Rossotrudnitschestwo (russ. Россотрудничество)

Rossotrudnitschestwo ist die Föderalagentur für Angelegenheiten der GUS, für Fragen der im Ausland lebenden Mitbürger und für internationale humanitäre Zusammenarbeit. Durch ein weltweites Netzwerk von staatlichen Russischen Zentren soll es die russische Sprache und die kulturelle Zusammenarbeit fördern. Gleichzeitig ist Rossotrudnitschestwo der russische Ansprechpartner für die unabhängigen nationalen Freundschaftsgesellschaften in diesen Ländern. Die Agentur ist derzeit mit 74 Russischen Zentren in Europa, Amerika, Asien und Afrika vertreten. Darunter das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin. Rossotrudnitschestwo existiert seit 1925 und firmiert seitdem unter verschiedenen Bezeichnungen und Spezialisierungen.

Russischer Wissenschaftsfonds (RNF)

Der RNF wurde am 02. November 2013 ins Leben gerufen. RNF fördert Exzellenz-Projekte der wissenschaftlichen Grundlagenforschung. Der RNF gehört zu den bedeutensten Fördereinrichtung in Russland.

Russischer Fonds für Grundlagenforschung (RFFI)

Der RFFI wurde 1992 durch einen Erlass gegründet. Er fördert exzellente Forschungsprojekte in allen Bereichen der Grundlagenforschung, die im Wettbewerb durch ein Peer-Review-Verfahren ausgewählt werden. Seit 2016 fördert der RFFI Projekt in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Fonds für die Unterstützung kleiner innovativer Unternehmen (FASIE)

Hauptaufgaben des 1994 gegründeten Fonds sind insbesondere: 1. Förderung von kleinen Unternehmen im wissenschaftlich-technischen Bereich, 2. finanzielle und administrative Unterstützung innovativer kleiner Unternehmen bei FuE-Projekten und 3. Aufbau und Entwicklung der Infrastruktur zur Unterstützung innovativer kleiner Unternehmen.

Es existiert eine Reihe von bi- und multilateralen Projekten zwischen FASIE und Deutschland und FASIE und der EU.

Der Entwicklungsfonds für Internet-Initiativen (IIDF/ФРИИ)

Der Entwicklungsfonds für Internet-Initiativen (IIDF) (russ. Фонд развития интернет-инициатив) ist ein russischer Risikokapitalfonds, der von der Agentur für strategische Initiativen (ASI) eingerichtet wurde. Die Stiftung investiert in Technologieunternehmen in frühen Entwicklungsphasen, entwickelt ein Netzwerk von Start-up-Accelerators und beteiligt sich an der Entwicklung von Methoden der gesetzlichen Regulierung der Venture-Industrie.

Global Education Program

Das Global Education Program (GEP) ist ein russisches Regierungsprogramm, das russischen Studierenden die Möglichkeit bietet, an führenden ausländischen Hochschulen zu studieren und entsprechend der erworbenen Qualifikation eine Beschäftigung in Russland zu finden.

Regierungsstipendienprogramm der Republik Tartastan.

Föderale Zielprogramme (FZP)

Die Föderalen Zielprogramme (FZP) gelten als zentrales Element des Modernisierungsprogramms der russischen Regierung und dienen u.a. der Umsetzung der genannten wissenschaftlich-technologischen Ziele. Einige dieser Programme werden unter Beteiligung oder Federführung des russischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft implementiert.

Folgende Zielprogramme sind für den Forschungsbereich in Russland von besonderer Bedeutung: 1. Föderales Raumfahrtprogramm, 2. „Programm der wissenschaftlich-technologischen Entwicklung und der Modernisierung der Wirtschaft bis 2015“, 3. Föderales Zielprogramm “Forschung und Entwicklung in den vorrangigen Entwicklungsrichtungen des wissenschaftlich-technologischen Komplexes Russlands 2014 – 2020 ”: Mit einem Budget von 8 Mrd. Euro (381,945 Mrd. RUB) ist es das wichtigste Programm, das vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft verantwortlich koordiniert wird. Das Programm beinhaltet fünf Bereiche:

  • Durchführung von Forschungsaktivitäten
  • Internationale Kooperation
  • FuE Infrastrukturen
  • Materialien und technische Ressourcen
  • Management des Programms

In diesem Zielprogramm sind die folgenden FuE-Prioritäten festgelegt, auf die die Förderung ausgerichtet wird:

  • Lebenswissenschaften
  • Nanosystem-Industrie
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Rationelle Naturnutzung
  • Energieeffizienz, Atomenergie
  • Transport und Raumfahrtsystem

Eine der größten Aufgaben des FZP 2014-2020 ist die Integration des russischen wissenschaftlich-technologischen Komplexes in das globale internationale Innovationssystem. Zur Umsetzung dieses Ziels wird im Programm 2014-2020 ein spezieller Block „Internationale Zusammenarbeit“ gebildet. (russ. Федеральная целевая программа (ФЦП) в России)