Der neue DAAD-Generalsekretär: Dr. Kai Sicks

© Volker Lannert

Der Vorstand des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) hat heute den Vorschlag zur Bestellung des bisherigen Dezernenten für Internationales der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zum neuen Generalsekretär bestätigt. Dr. Kai Sicks übernimmt das Amt im Frühjahr 2021 von Dr. Dorothea Rüland.

Kai Sicks leitet das Dezernat Internationales der Universität Bonn seit Mai 2017 und verantwortet dort unter anderem den Ausbau der Internationalisierung der Universität in Forschung, Studium und Administration. Vor seiner Station an der Universität war der gebürtige Bad Homburger unter anderem Geschäftsführer des Bonner Graduiertenzentrums, zuvor baute er mit Partnerinstitutionen in Bergamo, Helsinki, Lissabon und Stockholm ein europäisches Promotions- und Forschungsnetzwerk auf.

Weiterführende Informationen.